Review of: Tochter Versohlt

Reviewed by:
Rating:
5
On 08.04.2020
Last modified:08.04.2020

Summary:

Ich dachte nur vielleicht httest du Lust fr deine Schwester als. Lexy ist zwar. Klicken Sie hier, dass es jedem Schwanz eine wahrhaft harte Freude bietet, Pornhub Mature.

Tochter Versohlt

Vor dem Amtsgericht Stadthagen muss sich zurzeit eine Mutter aus Rodenberg (​25) verantworten, die ihre dreijährige Tochter misshandelt und. Ihr Vater versohlt seiner Tochter so lange den Hintern, bis ihre süßen Arschbacken glühen. Nach ihrer Dusche teilt sich der verdorbene Vater den Arsch seiner. Mutter versohlt Tochter den Hintern, draussen im Freien ficken sie miteinander und treiben es ziemlich geil und ihr dürft zusehen.

Tochter Bekommt Ihren Nackten Hintern Versohlt

Familie Tochter Dreier. bloggerskillsacademy.com · Papi Familie. bloggerskillsacademy.com · Dreier Teenager Inzest Familie. bloggerskillsacademy.com · Familie Mutter. Dieser Vater hat es satt und versohlt seiner kleinen Tochter ordentlich den Arsch. Und dann lädt er seinen Kumpel ein und die beiden zeigen dem Girl richtig. Mutter versohlt Tochter den Hintern, draussen im Freien ficken sie miteinander und treiben es ziemlich geil und ihr dürft zusehen.

Tochter Versohlt Die altmodische Art Video

Versohlt und gebumst auf dem Polizeirevier Kapitel 1

Ihr Vater versohlt seiner Tochter so lange den Hintern, bis ihre süßen Arschbacken glühen. Nach ihrer Dusche teilt sich der verdorbene Vater den Arsch seiner. Familie Tochter Dreier. bloggerskillsacademy.com · Papi Familie. bloggerskillsacademy.com · Dreier Teenager Inzest Familie. bloggerskillsacademy.com · Familie Mutter. Tochter Bekommt Ihren Nackten Hintern Versohlt. This page requires Adobe Flash Player. Tags: hd Videos, Spanking. Kostenlos den Pornofilm Popo versohlt - freche Tochter und versaute Mutter und weitere geile Pornos auf bloggerskillsacademy.com ansehen. Zuvor waren Ohrfeigen oder gar eine Tracht Prügel nicht nur erlaubt, sondern in Teilen der Bevölkerung wohl auch gesellschaftlich anerkannt. Schlagworte: mutter tochter pornooutdoorpornossex zu dritt. Durch die Expertise soll beispielsweise geklärt werden, Geile Hose Wissgotts Mandantin an einer Verhaltensstörung leidet, in diesem Fall einer Störung der Impulskontrolle. Blowgang Schlampen Compilation. >versohlt? Etwa >Hat auch mal ein(e) Fremde(r) den Po versohlt? Die Eltern meiner besten Freundin und die Tochter unserer Nachbarn, die oft bei uns Babysitter war. >Waren andere Personen bei einer Züchtigung anwesend? >Wenn ja, wer? Als ich jünger war, so bis 12, kam das mal vor, Verwante, Freunde meiner Eltern oder Nachbarn. Das war wieder mal typisch. In einer Stunde war die Konferenz und sie lag her im Hotelzimmer über den Knien ihres Freundes und bekam den Hintern versohlt wie ein ungezogenes Gör. Ja, sie war schon den ganzen morgen über mürrisch gewesen und hatte ihm auch ein paar patzige Antworten gegeben. Das ist doch nicht so schlimm, wenn man den Po versohlt kriegt. Und wenn andere zusehen, was macht das denn schon?" Also konnte man es anscheinend einfach ignorieren, zumindest dann, wenn man ein so offensichtliches Pferdegemüt wie Michael hatte. Vom Stiefvater versohlt Ich war vom Hinternversohlen schon fasziniert, so weit ich zurückdenken kann. Obwohl weder ich noch meines Wissens irgendwelche meiner Freundinnen jemals als Kind den Hintern versohlt bekamen, dachte ich doch dauernd daran. Lycos, Inc., is a web search engine and web portal established in , spun out of Carnegie Mellon University. Lycos also encompasses a network of email, webhosting, social networking, and entertainment websites.

Ich bin eine ansehnliche Frau, Tochter Versohlt your. - Gutachten wird eingeholt

Kategorien Kategorien Kategorie auswählen Alt fickt jung Amateur Pornos Analsex Filme Asiatische Schlampen Phornos Blasen und schlucken Bukakke Filme Deutsche Pornofilme Dicke Titten Dildo Sex Ebony Fetisch Sex Gay Pornos Gruppensex Videos Haarige Pornos Handjob Filme Riesiger Schwarzer Schwanz HD Pornos Hentai Pornos Japan Pornos Kleine Titten Latina Lesben Pornofilme Masturbation Outdoor Pornos Pornocasting Pornos mit Schwarzen Pornostars POV Pornos Privatpornos Reife Schlampen Sex Complation Squirting Teen Pornofilme Transen Pornos Vintagepornos Voyeur Webcam Pornos. 4/18/ · Die Schülerinnen Stefanie Winkler und Chiara Lottner haben sich trotz der Ausgangsbeschränkungen mit zwei weiteren Freundinnen getroffen. Als ihre Mütter Brigitte und Silke von dem Verstoß erfahren, legen sie ihre Töchter zuhause . 12/1/ · Dann hat er unserer Tochter in der Wäschekammer ziemlich ordentlich den Hintern versohlt, ich habe Cristina bis oben schreien gehört- mir als Mutter tat das natürlich auch in der Seele weh, mein kind so schreien zu hören, aber ich konnte auch nichts machen, denn einerseits hatte sie es verdient, denn Strafe muß sein, wie ich selbst auch. Ich hätte verlasst, dass die Tochter sich sofort nackt auszieht Und Prügel auf Hintern und Oberschenkel, dass es nur so kracht. Einsperren bei Wasser und Brot, davon halte ich nichts. Wenn sich für Prügelstrafen entschieden hat, sollte konsequent bleiben und um so öfter und härter Prügeln, wenn anderweitig keine Disziplin herbeizuführen ist. Ansonsten nochmals vielen Dank und hoffentlich bis bald! An die Falschen Leute geraten und hat angefangen Drogen zu nehmen und 50+ Anal Kriminelle Sachen gemacht. Eigentlich nicht der Sinn Pornokino Duisburg Sache. Ich wurde immer unsicherer über mein Vorgehen. Es geht hier nicht ums schlagen, sondern um geforderte Ratschläge eurer seits, das Problem Porno Geile Sau der Familie zu klären! Wie kindisch! Keine Antwort. Mit 18 Jahren verabreichte ich mir die höchste Strafe. Und Du sollstest V√≠Deo Porn√¥ Gr√°Tis schnellstens informieren ueber wie man einen Teenager behandelt. Mit Schlappen und Teppichklopfer!

Sofort erwachte der Mutterinstinkt in mir. Was ist passiert? Hat dir jemand etwas getan? Helena antwortete nicht, sondern schluchzte ununterbrochen weiter.

Au weia, was war nur passiert? Ich strich ihr eine Weile über den blonden Schopf. Dann fiel mein Blick fiel auf einen Zettel, der vor ihr auf dem Tisch lag.

Ich überflog die Überschrift und schluckte: Zwischenzeugnis! Oh je! Das hatte ich ja völlig vergessen. Ich nahm das Zeugnis in die Hand.

So fest, dass ich es fast zerknüllte. Dann hielt ich es Helena vor die Nase. Sie sah kurz auf und fing dann wieder zu Weinen an. Jede andere Person wäre nun sicher vor Mitleid dahingeschmolzen.

Das kannst du dir schön abschminken! Diese Katastrophe hast du dir selbst zuzuschreiben. Dir ganz allein! Also mit solchen Noten kannst du das vergessen!

Ich brauchte einige Sekunden, um mich wieder einzukriegen. Dann griff ich nach einem Stuhl, drehte ihn zu mir um und setzte mich.

Zeit, dieser Göre mal wieder eine Lektion zu erteilen. Und zwar auf die altmodische Art! Helena zögerte. Sie schien zu ahnen, was ich vorhatte.

Damals hatte sie im Laden nebenan Schminksachen gestohlen. So hatte sie es zumindest zunächst bezeichnet. Erst nach einem Verhör, das für sie mit zwei lodernden Bäckchen geendet hatte, hatte sie letztlich doch gestanden… Und gleich noch einen Nachschlag bekommen, weil sie mich angelogen hatte.

Aber genug der Vergangenheit. Hier wartete die Gegenwart und in der wartete ein inzwischen volljähriges Mädchen auf ihre Abreibung. Steh jetzt auf und komm her.

Spätestens nach diesem Satz wusste sie, was ihr blühte. Es ist doch nicht das erste Mal, dass ich dir die Leviten lese. Ich klopfte erneut auf meine Oberschenkel, doch Helena rührte sich nicht.

Ich seufzte. Jedes Mal diese endlosen Diskussionen. Allmählich war ich es wirklich leid. Die Drohung wirkte — immer!

Zwar grummelte Helena noch schnell etwas Unverständliches vor sich hin, kurz darauf beugte sie sich aber trotzdem über. Ich steckte den Zeigefinger durch die Gürtelschlaufe hinten an ihrer Jeans.

Dann zog ich sie nach oben, bis der Stoff schön straff über ihren Pobacken lag. Ich tätschelte noch einmal fix die kleinen Rundungen.

Die Schläge klangen dumpf. Noch… und schon bald würde Helenas Gejammer ohnehin die Lautstärke der Hiebe übertönen.

Sekunden verstrichen, Minuten verstrichen, ehe ich das erste Mal eine Pause machte. Und ich arbeite halbtags, könnte mir also gar keine Wohnung leisten, jedenfalls im moment nicht!

Aber vielen Dank, das hier die meisten so nett gemeinte Ratschläge geben! Hallo all! Dieser Beitrag hat mich ziemlich in Rage versetzt!!!

Der Grund dafür ist das Eingangsposting bzw. Sicherlich haben hier alle Recht, mit dem was zum Thema Erziehung, Schläge etc.

Aber findet Ihr es nicht erstaunlich, das überhaupt ein Mensch einen solchen Fred hier ins Internet stellt?

Ich sehe das als Hilferuf und so sehr Eure Vorwürfe berechtigt sind, glaubt Ihr etwa das die Masse der prügelnden Erzieher überhaupt öffentlich werden.

Eigentlich ist das Internet nicht der richtige Ort für solche Problembehandlungen, denn es gehört viel mehr dazu ein 13 jähriges Beziehungs- und Erziehungsgeflecht zu behandeln.

Wer von den vielen Beitragsschreibern glaubt denn wirklich die eigene Beziehung abrupt auseinanderzureissen bzw. Wie viel würde es bei euch brauchen dem Partner nicht doch noch einmal eine Chance zu geben etc.

Tacchinardi Aber mal wieder zurück zum Thema: Natürlich stimme ich dem allgemeinen Tenor zu!!! Willst Du die Rechtfertigung des Geschehenen?

Willst Du die Brandmarkung deines Partners als Schuldigen und damit die Rechtfertigung für dich WEITERHIN nichts tun zu müssen?

Als was siehst Du Deinen Beitrag hier im Forum? Für mich sieht das nach einem Hilferuf aus und vor allem da Du das Problem nicht mit den Betroffenen Deinem Mann und Deiner Tochter lösen kannst, würde ich mir schnellstens wie schon gesagt professionelle Hilfe suchen!!!

Noch eine Frage am Rande: Wenn Dein Mann über eigene Prügel in seiner Kindheit spricht, schwingt da stolz und Anerkennung mit? Die meisten , die ich kenne, die selbst Prügel erhalten haben leiden noch immer irgendwie und vor allem in Bezug auf Ihre Peiniger!!!!!!

Ich wünsche Dir viel Mut , Erfolg und Durchhaltevermögen, das Richtige für Dich und Euch zu finden. Ursula Doch, es kamen gut gemeinte ratschlaege, in deinem arger bitte nicht ueberlesen.

Hallo Ursula! Ich würde Dir Euch ernsthaft raten, dass ihr Euch professionelle Hilfe holt. Geht zusammen - oder wenn Dein Mann sich weigert, geh alleine - zu einer Erziehungsberatungsstelle.

Es wird schliesslich auch einen Grund haben, warum Deine Tochter gestohlen hat - dies stellt bekanntlicher Weise meist einen Hilferuf dar.

Und nun komm bitte nicht wieder, mit Ausreden Sonst kannst Du sicherlich damit rechnen, dass sie Situation noch mehr eskaliert. Wenn ich Deiner Tochter etwas raten könnte, würde ich ihr vorschlagen, für eine Zeit in eine betreute Wohngruppe zu gehen, damit sie nicht ständig mit ihrem prügelnden Vater konfrontiert wird!!!

Tinkerbellstern, sie hat doch hilfestellung bekommen das sie zu einer Beratungsstelle gehen soll, das sie sich ein Buch zur hilfe nehmen soll, usw usw.

Da hat sie nicht drauf reagiert, es kam keine Rückmeldung ja das mach ich oder so. Und wenn es auchhart klingt, meinem anschein nach leidet sie drunter das der Familienfrieden durch die Tochter die nicht mehr mit demVater redet, gestört ist als unter dem was der Vater gemacht hat.

Tacchinardi nein, es ist nicht normal kinder zu verprügeln. Es gibt andere Wege. Gott sei dank. Hallo Tacchinardi , Du hast von fast jedem einen guten Ratschlag bekommen.

Es gibt nur einen! Setzt dich mit einer Beratungsstelle in Verbindung LG Pegasus Überzeugungen sind oft die gefährlichsten Feinde der Wahrheit.

Nochmals Hallo Tacchinardi, was mich von Deinem Mann interessieren würde ist, ob er glaubt das sein Erziehungsstil erfolgversprechend ist?

Hat er schon mal darüber nachgedacht welches seine Erfolge waren? Da hatten sich usere Postings überschnitten. Du sagst Dein Mann hat gesagt das Du gehen sollst wenn Du nicht mit seinen Erziehungsmethoden einverstanden bist.

Dein Mann ist verpflichtet Unterhalt für seine Tochter und für Dich zu bezahlen. Das alles ist mit Mühe Streit und viele Tränen verbunden.

Aber es ist zum Wohl des Kindes, und auchDir. Du bist nicht von einem Mann abhängig Sich dahinter zu verstecken ichabe niemanden wo ich hinkann ist verstecken und es sich verdammt einfach zu machen.

Halbgar Mein Mann hat früher selbst für alles Prügel bekommen, von seinem Vater. Er ist der Meinung, das man nur so einem Kind zeigen kann, das es sich falsch verhalten hat , nur so, könnte man bei einem Kind ankommen, wenn alles andere wie reden beispielsweise, nicht mehr hilft.

Er ist der Meinung, das er es ja auf die,sandte Tour, versucht hätte, wie eben mit reden, Hausarrest usw. Das ist die Meinung meines Mannes, und diese kann ich, und nicht nur ich, leider nicht ändern.

Er ist überzeugt davon, das er das richtige tut. Jedenfalls liebt er Cristina, das hat er mir letztens noch gesagt.

Tacchinardi warum müssen es immer so schwierige nicknames sein? Kommt mal auf den Teppich! Wer an sowas die Familie scheitern lässt ist völlig unreif!

Ehe ist kein Wegwerfprodukt! Die Auswirkungen der Prügel werden überschätzt. Und wenn irina schreibt, ihr Vater hat 2 Jahre Bewährung bekommen, kann ich nur lachen!

Da muss erheblich mehr dahinter sein. Sie suggeriert praktisch, einmaliges Prügeln führt zu Heimunterbringung und Drogenabhängigkeit, selten solch einen Unsinn gehört!

Prügelstrafe ist so ein Thema, Ablehnung der Homöopathie ein anderes, das nur nebenbei. Ich werde heute abend wenn mein mann nachhause kommt, versuchen mit beiden zu reden , die Betonung liegt auf versuchen.

Cristina ist zur Zeit noch in der Schule, wenn sie heute mittag nachhause kommt, werde ich erst mit ihr in Ruhe reden und ihr mein Vorhaben erklären.

Wenn sie einverstanden ist, dann werden wir drei uns heute abend gemeinsam an den Tisch setzen und über alles nochmal reden und gemeinsam nach Lösungen suchen.

Aber jedenfalls werde ich das heute erstmal so versuchen. Fakt ist, dass Dein Mann eine Strafftat begangen hat. Da ist seine persönliche Meinung herzlich egal.

Kinder haben ein Recht auf gewaltfrei Erziehung! Weisste, was, Tacchinardi? Die Nächste, die von deinem Mann verprügelt wird, bist Du!!!!!!!!!! Alles, was du über ihn schreibst, auch eben über die Art, wie er erzogen wurde, weist darauf hin.

Und deine doch etwas devote Einstellung - hier gut zu erkennen Und mit 13 Jahren ist eure Tochter erst am Beginn der Pudertät!!!!!

Mit dem Wissen, dort verprügelt zu werden? Ohne Protest??? Und Prügel richten an Kinderseelen unheilbare Schäden an.

Tacchinardi ich wünsche Dir Kraft das Du Dich durchsetzten kannst was Du vorhast mich würde interessieren was genau das ist.

Was willst Du Deinem Mann sagen und Deiner Tochter. Tacchinardi Leider bestätigt sich damit nur, was ich schon gedacht habe!

Dein Mann hat nicht erkannt, das sich die Erziehungsmethoden aus seiner Kindheit überholt haben und vor allem, dass seine Tochter in ein Alter kommt in dem sie sich Ihre eigene Meinung zur Welt bildet und weiss, dass sie durch Ihre Handlungsmöglichkeiten wachsen in jeder Form: Vielleicht ist sie es die euch einmal deswegen anzeigt!

Ich schliesse mich allen anderen an, gehe SOFORT zu einer Beratungsstelle! Sollte Dein Mann weiter uneinsichtig sein, geh alleine!

Sollte das Problem des Prügelns eskalieren, vielleicht kannst Du deinen Mann per Polizei für ich glaube bis zu 10 Tage der Wohnung verweisen lassen.

Bei prügelnden Ehemännern ist das auf jeden Fall möglich. Lass dich diesbezüglich von der Beratungsstelle helfen! TU ETWAS, ABER BITTE SOFORT!!!

Hallo Ischi, ich denke auch dass es manche ziehmlich übertreiben. Ihr könnt nicht über eine Person, die ihr nicht persönlich kennt, so urteilen.

Vielleicht haben auch manche einfach ihre geforderten Ratschläge nicht richtig verstanden. Thema hin oder her, sie wollte eigentlich nur wissen, wie sie diesen Streit in der Familie wieder schlichten kann und nicht ob sie sich nun von ihren Mann trennen soll oder sogar eine Anzeige machen soll Find ich von den meisten hier schon etwas unverschämt und denke manche sollten sich wirklich entschuldigen!

Nee, Simone! Klar, weiss ich auch, dass ihm die Argumente fehlen und sein Schlagen eine Art Ausdruck der Wut Ursula: Wenn du jetzt wirklich an dem Punkt bist, dass du etwas unternehmen willst, dann ist diese Reihenfolge falsch.

Du musst das erst einmal mit deinem Mann klären. Obwohl natürlich nicht schaden kann, wenn du dich in Sachen Prügel eindeutig an die Seite deiner Tochter stellst - und ihr das auch zeigst.

Das Gespräch zu dritt wird bei so einer krassen Einstellung zu Erziehungsmethoden, wie sie dein Mann zeigt, ohne vorherige Klärung zwischen euch beiden nichts bringen.

Nimm um Himmels Willen den Rat ernst und wende dich an eine professionelle Beratungsstelle, bspw. Das ist keine Schande, dort anzurufen.

Und das geht auch anonym. Hallo, na das ist ja ne tolle Liebe Zuckerbrot und Peitsche??? Oder was Kinder schlagen, egal wie alt sie sind, find ich eine Schweinerei.

Sich nicht dazwischen stellen ais Angst, dass man auch eine abbekommt Na ja, Vorwürfe helfen nicht, aber ein Besuch bei einem Psychologen, das könnte ich dir sehr empfelen.

Ihr könnt beide froh sein, wenn eure Tochter nichts in der Schule oder sonstwo erzählt hat. Sonst könnt ihr euch vielleicht bald über Post freuen!

Deine Tochter ist auch im Unrecht, der Ladendiebstahl ist ja keine Kleinigkeit. Und an Verbote muss man sich schon halten. Fingerspitzengefühl ist jetzt angesagt und nicht blinde Schuldeingeständnisse.

Ehrlich, ich bin froh. Brigitte: ich meinte damit auch die Mutter und nicht den Vater Ich denke man kann nicht darüber urteilen ob sie eine Rabenmutter ist, keiner kennt sie und nach dem was sie geschrieben hat, ist es echt nicht der Fall!!

Verwechselt mal nicht dass er, der Vater derjenige war! Und wenn er sagt, dass sie gehen kann usw Also nochmal, wenn dann ist der Vater ein Rabenvater und nicht die Mutter Ischi, Simone kommt, lasst gut sein- es hat offenbar keinen Zweck sich hier mit einigen vernünftig zu unterhalten, sie scheinen nicht zu verstehen oder wollen es nicht verstehen- für sie bin ich genauso die böse Mutter Dabei wissen sie nicht, wie gut es meine Tochter hat.

Aber hier kann man alles tausendmal erklären, sie verstehen es einfach nicht. Denke auch, dass es hier keinen Sinn mehr hat zu schreiben Sei nicht traurig!!!

Wie gesagt, ich hatte es wahnsinnig gut. Ich hatte ja alles, was ich brauchte. Undsoweiter undsofort. Übrigens hat sich mein Vater nicht an meiner Mutter zu vergreifen gewagt.

Wenn man es nötig hat, sein Kind zu schlagen oder nicht davor zu schützen , hat man als Erzieher kläglich versagt. Hallo Ursula, du hast mit deinem Threat ja wirklich eine hitzige Diskussion aufgeworfen Im Übrigen möchte ich dir von mir persönlich noch sagen, dass ich mit mir selbst noch viel kritischer umgehe als mit dir!

Falls du hingegen nur eine Bestätigung wolltest Viele haben dir jetzt schon geraten, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Vielleicht hab ich es überlesen, aber ich glaube du bist darauf gar nicht eingegangen..

Da ist doch nichts Verwerfliches dabei. Im Gegenteil, da findest du Leute, die euch -von neutraler Warte aus-helfen können!

Auch für deinen Mann wäre das sehr wichtig, denn ich kann nicht glauben, dass er tief im Innersten wirklich zufrieden ist, mit dem was er getan hat.

Ich wünsche dir und deiner Familie jedenfalls nur das Beste! So aus heiterem Himmel sind die Prügel ja nicht erfolgt.

Und ob der Mann unbelehrbar ist, ist auch noch nicht klar. Die Stimmung ist halt gerade am kochen.

Keiner kann nachgeben. Ursula steht zwischen allen stühlen. Mich regt auf, mit welcher Selbstgewissheit diese Schreiberinnen hier wissen, was zu tun ist und sich aufs hohe Ross setzen.

Irgendwelche traumatischen Erlebnisse die er seinen Eltern zu verdanken hat, hat wohl jeder. Ich wurde mal mit mehr oder weniger Gewalt gezwungen Linsensuppe zu essen, noch heute ist mir dieses Gericht verhasst, bleibende Schäden habe ich nicht davon getragen.

Meine Kinder hab ich dementsprechend nicht gezwungen alles zu essen, dafür hab ich andere Fehler gemacht. Und jeder Fehler ist schlimm, aber nicht unkorrigierbar.

Hallo Ursula Ich wünsche Dir für heute Abend zu Deinem Gespräch viel Glück. Alles Negative ist hier ja schon geschrieben worden und ich bewundere Deinen Mut, mit so einer heiklen Sache an die Öffentlichkeit zu gehen, zumal keiner von uns Deine sonstigen Lebensgewohnheiten kennt, wirst Du hier in der Luft zerissen.

Sicherlich wird das Weitere nicht einfach werden bei der Einstellung Deines Mannes, aber es sollte Dir auch zeigen, das Du Dich nicht die Augen zu machen solltest bei solchen Methoden und Dich dann auf die Seite Deiner Tochter stellen solltest, auch mit der Konsequenz evt.

Überlege Dir im Vorfeld einfach , wer Dir wichtiger ist. Dein Mann sowie auch Du, sollten sich zumindestens bei Eurer Unterredung bei deiner Tochter entschuldigen.

Da kenn ich aber andere Sachen, mein richtiger Vater hat meine Schwester und mich windelweich geprügelt, weil wir bei einemGewitter gemeinsam vor Angst in einem Bett lagen.

SeinBier war nicht kalt genug, dafür bekamen wir dresche. Aber macht ja nicht, ein paar Schläge haben ja noch nie geschadet.

Ischi und Simone, Reagiert am besten gar nicht mehr auf einige hier- denn es hat wirklich keinen Zweck, so traurig das auch ist!

Einige wollen einfach unsere Situation nicht verstehen, für sie sind wir, besondere ich, einfach nur schlechte Eltern, dabei habe ich mehrfach erwähnt, das ich persönlich von schlagen überhaupt nichts halte und meinen Mann versucht habe auch davon abzubringen , aber leider vergeblich.

Und wenn jemand meint, ich würde meinen Mann unterstützen , ist das totaler Unsinn. Selbst für das klauen, wäre ich der meinung gewesen, das eine Woche Hausarrest vollkommen gereicht hätte- aber ich kann mich nur wiederhlen, in solchen Dingen kann ich nichts gegen meinen Mann machen.

Und nochmal etwas zu meinem Mann: Wir sind mittlerweile schon lange verheiratet, er ist eigentlich auch jemand, mit dem man reden kann über Probleme usw.

Meinen Mann wird man auch nicht ändern können , selbst zu mir ist er ja manchmal aggressiv, wenn ich versuche ihn umzustimmen.

Aber das werden einige hier wohl nie verstehen können. Ursula Übrigens, vielelicht sollte ich das mal am Rande erwähnen: Mein Vater hat mir damals auch einige Male den Hintern versohlt, wenn ich zuhause mal zu frech war, aber wir haben uns jedesmal wieder versöhnt.

Ich hoffe, das es jetzt bei meinem Mann und unserer gemeinsamen Tochter cristina so kommen wird. Noch einmal, nicht eigene Erlebnisse verwechseln mit der vorliegenden Vorfall.

Wo steht bitte, dass ich der Meinung bin, man könne seine Kinder schlagen? Wollt Ihr etwa jetzt noch aus mir eine Befürworterin der Prügelstrafe machen?

Gut klauen ist nicht toll, würde ich auch nicht gut finden. Dafür aber 4 Wochen Hausarrest, da würde ich mich ja selbst bestrafen. Aber Schläge, nein das ist ja wohl das aller letzte.

Wenn mein soetwas gemacht hätte dann hätte ich mich vor meine Tochter gestellt,wäre mit ihr ins Frauenhaus oder sonst wo hin gegeangen.

Und das ist kein Klapps gewesen das ist eine Körperverletzung Ich sitze hier und schüttel mit dem Kopf weil ich es nicht fassen kann Gerade wenn dein Mann früher als Kind Schläge bekommen hat, müsste er es jetzt anders machen.

Er weiss ja wie demütigend das ist oder war. Ich vestehe die ganze Aufregung einiger Mitschreiberinnen leider nicht.

Allerdings muss ich dabei auch betonen, dass es sich dabei nicht um gewalttätige Prügel handelte.

Und wenn es um wirklich wichtige Dinge ging, stand er voll hinter und zu mir. Und ich habe ihn nie gehasst. Meine Kinder habe ich deshalb aber nicht verprügelt!

Es ging auch immer anders und ich habe sie auch nicht mit Liebesentzug oder ähnlichem gestraft. OK, das Verhalten des Vaters war nicht in Ordnung, Tacchi unterstütz ihn doch jnicht, sie steht sozusagen hilflos daneben und fragt doch lediglich, was sie tun kann, um den Hausfrieden wieder herzustellen.

Nach zwei Flaschen Rotwein sind es allerdings mehr als nur seine Augen, die er nicht mehr von ihr lassen kann. Zunächst halten die zwei ihre Entscheidung für eine gute Idee, doch als sie nachmittags nach Hause kommen, warten im Wohnzimmer bereits ihre Eltern.

Und das endet für die beiden mit abgestreiften Höschen und vier dunkelroten Pobacken. Auf dem Sofa sitzt Ella und nippt an ihrem Glühwein.

Sie ist allein. Sobald ich der Meinung war ich bräuchte jetzt einen roten Po, packte ich meine Sachen zusammen, ging in den Wald und schlug mich.

Ich addierte die Strafen ab der letzten Züchtigung und schrieb auf mit was ich die verabreicht bekam.

Es hielt sich meistens in Grenzen, zwischen 6 und 20 Hiebe, aber war es höher machte ich bei der Hälfte eine Pause und musste 10 Minuten auf dem Waldboden knien, mit den Händen hinterm Kopf.

Die höchste Anzahl die ich mir damals im Wald verabreichte waren 60 Stück mit dem Schuhlöffel, mein Po schmerzte noch eine Woche nach der Abreibung.

Irgendwann fing ich an zu der Züchtigung noch andere Bestrafungen auszudenken, dann schrieb ich im Wald kniend und mit brennenden Backen mal Sätze oder ich legte mir vorher eine Route querfeldein fest und diese musste ich nackt und mit roten Po entlang gehen.

Mit 14 Jahren hatte ich das letzte mal Glück das mich jemand versohlte, es war ein guter Freund, ich nenne ihn mal Tim. Es waren Sommerferien, Tim und ich bauten im Wald eine Bude.

Er hatte in seinem Deutschbuch eine Geschichte entdeckt die von der Schule um erzählte und als er an der Stelle ankam wo ein Schüler gezüchtigt wurden ist, überkam ihn ein kribbeln im Unterleib.

Plötzlich kam mir eine Idee, ich sagte ihm wir können ja ein Spiel machen und das wir uns gegenseitig verhauen können.

Wir gingen zu seinem Elternhaus um Würfel und 5 verschiedene Instrumente zu holen, einen Kochlöffel, Tischtennisschläger, Fliegenklatsche, einen Pfannenwender aus Kunststoff und eine Sandale.

Tim war erstaunt von der Idee und willigte ein, ich sagte ihm es würde aber nur auf den nackten Po gehauen da sonst die Wirkung nicht so eintrat.

Also zog ich mich komplett aus, aber Tim zögerte und man sah die Angst in seinen Augen. Er trat auf der Stelle rum und stammelte leise Worte.

Ich eröffnete ihm das es wohl keinen Sinn hat und er vergessen sollte was wir vor hatten. Mit zitternden Händen zog Tim sich langsam aus, bei der Unterhose zögerte er ein paar Sekunden, aber dann standen wir nackt uns gegenüber, ich holte die Würfel raus um herauszufinden wer als erstes den Po voll bekommen sollte.

Februar 4 Minutes. Hauptpersonen: Mutter: Johanna Sohn Simon: 14 Jahre alt, blonde kurze Haare Töchter: Magdalena 12 Jahre alt blonde lange Haare Franziska 10 Jahre alt braune mittellange Haare Intro: Die Familie lebte auf einem Bauernhof in einem kleinen Dorf.

Hauptteil: Der Frühling, der bereits Einzug gehalten hatte, brachte neben dem Sonnenschein und dem ersten Grün auch eine Menge Arbeit für die gesamte Familie mit sich.

Teilen mit: Twitter Facebook. Gefällt mir: Gefällt mir Wird geladen Ähnliche Beiträge. Veröffentlicht von csd Veröffentlicht 9.

Februar Wenn sich für Prügelstrafen entschieden hat, sollte konsequent bleiben und um so öfter und härter Prügeln, wenn anderweitig keine Disziplin herbeizuführen ist Liken Gefällt 1 Person.

Ich finde auch 2 Wochen Brot und Wasser — aber Nachts Nackt im Stall eingesperrt — anstelle der Prügel wären auch Nachhaltig Liken Liken.

Die zwei Wochen werden ihr sicher eine Lehre sein. Kommentar verfassen Antwort abbrechen Gib hier deinen Kommentar ein

Es handelte sich Porn Daddy ein erotisches Spiel, in dem man seine Phantasien mit einem Partner seiner Wahl ausprobieren konnte. Er hatte etwas für sie übernommen, was sie früher selbst besorgt hatte. Ich hoffe, sie gefällt euch.

Da wir selbst leidenschaftlicher aktuelle xxx filme liebhaber sind, Japanisch zu Tochter Versohlt Nackte Großmutter einer Menge. - What do you think?

Vielmehr ist jede Ohrfeige strafbar.
Tochter Versohlt

Tochter Versohlt
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentare zu „Tochter Versohlt

  • 12.04.2020 um 07:31
    Permalink

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach lassen Sie den Fehler zu. Es ich kann beweisen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.